Diese Seite benötigt Javascript. Um alle Inhalte wie gewünscht darzustellen, aktivieren Sie Javascript in den Einstellungen in Ihrem Browser.

Ansprechpartner

Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute Main-Kinzig e.V.

c/o Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis e.V.

Frau Barbara Fiselius
Georg-Hartmann-Straße 5-7
63637 Jossgrund

Tel.: 06059 9066-88
Fax: 06059 9066-89

E-Mail:
info(at)lpv-mkk.de

Webseite:
www.lpv-mkk.de

Eine der größten, längsten und auch vielfältigsten Regionalschleifen ist die im Main-Kinzig-Kreis. Hier liegen seit 1997 neben der Pflege und dem Schutz von Streuobstwiesen auch der Naturschutz und die Nachhaltigkeit der Ressourcen den Protagonisten sehr stark am Herzen. Mit viel Idealismus und Herzblut wird Naturschutz, Nachhaltigkeit und Direktvermarktung effektvoll verbunden.

Die Streuobstwiesen im Main-Kinzig-Kreis zählen aufgrund ihrer Größe zu den bedeutendsten im ganzen Bundesgebiet. Hier verlaufen die Wege der „Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute - Regionalschleife Main-Kinzig“ vorbei an naturbelassenen Streuobstwiesen, Lehrgärten und Lehrpfaden, zu Keltereien und Gaststätten, Direktvermarktern, interessanten Handwerksbetrieben, Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturdenkmälern. Zum Beispiel die Etappe "Rund um Ronneburg und die drei Ortsteile Hüttengesäß, Altwiedermus und Neuwiedermuß, befinden sich etwa 20 km Wanderwege, die per Fuß oder mit dem Rad erkundet werden können. Weitere Strecken sind die "Perlen der Jossa", ....

 

 

Termine

Aktionskalender (nur für Main-Kinzig)

Sep
17
Di

Schulkeltern

Neuberg

8.00 Uhr, Erich-Simdorn-Schule, OGV Neuberg
Sep
20
Fr

Streuobsttagung in Nidderau

Nidderau-Windecken, Willi Salzmann Halle

Bei der Tagung werden aktuelle und interessante Entwicklungen zum Thema Streuobst in der Region Main-Kinzig und Nachbarschaft vorgestellt. Der Main-Kinzig Kreis und der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig Kreis veranstalten die Tagung gemeinsam in Nidderau.Es gibt am Vormittag ein Vortragsprogramm. Maren Nowak vom Landschaftspflegeverband berichtet über die Aktivitäten zum Streuobst im Verband. Martin Hormann von der Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz u. Saarland referiert über die Vielfalt der Streuobstwiesen. Bastian Sauer vom Regionalverband Frankfurt wird sich zum Thema äußern. Marion Buley zeigt neue Perspektiven durch die Vermarktung von Streuobst als Tafelobst auf. Maja Becker stellt das Projekt „Äppelnetz“ vor. Alex Vorbeck erläutert den Streuobstaktionsplan des Landkreises Aschaffenburg mit dem Schlaraffenburger.Am Nachmittag wir eine Exkursion zu Nidderauer Streuobstwiesen angeboten. Die Besucher erhalten Einblick in die Arbeit des Arbeitskreises Streuobst in Nidderau und kundige Führung zur Pflege und Entwicklung der Streuobstwiesen von Gartenbaulehrer Josef Weimer.
Sep
21
Sa

Landfrauenmarkt Bad Orb

Bad Orb

Landfrauenvereine aus dem Altkreis Gelnhausen bieten: selbstgemachtes aus Pflanzen, aus Wolle und aus dem Garten. Aber auch für Essen und Getränke ist gesorgt. Beginn 10:30 - 14:00 Uhr
Sep
28
Sa

Ausstellung

Gründau-Niedergründau

Obst- und Gartenbauausstellung des Kreisverbandes Gelnhausen von 14:00 -18:00 Uhr
Sep
29
So

Ausstellung

Gründau-Niedergründau

Obst- und Gartenbauausstellung des Kreisverbandes Gelnhausen von 10:00 -18:00 Uhr
Sep
29
So

Kelterfest

Neuberg

Kelterfest des OGV Neuberg auf dem Obstbaumgrundstück Herms ab 11.00 Uhr
Sep
30
Mo

Erntedankfest

Gelnhausen - Hailer

Ab 11 Uhr Erntedankfest im und am Läuthäuschen Hailer, LandFrauen Hailer-Meerholz, Sigrid Grotemeyer Tel 06051-68034
Termin hinzufügen

Informationen und Veranstaltungen (Nur für Main-Kinzig)

Interessantes aus der Apfelbote-Redaktion